„Quivaro“ – Der Opel Vivaro als Camper

04.04.2016

News: „Quivaro“ – Der Opel Vivaro als Camper

Diese Meldung richtet sich insbesondere an alle Freunde des Campings! In einer Kooperation mit der Firma COLOGNE CAMPER haben wir den Opel Vivaro zu einem Camper umgebaut. Basis für unseren „Quivaro“ getauften Camper bildet der neue Opel Vivaro B. Durch sein rundum erneuertes, markantes Design hebt er sich klar von den Konkurrenzmodellen ab und beendet die Zeiten, in denen Nutzfahrzeuge nur „praktisch“ und zweckmäßig aussahen.

Doch nicht nur die Formensprache lässt Sie vergessen, dass der Vivaro als Nutzfahrzeug konzipiert wurde; auch beim Fahrkomfort steht er einem PKW in nichts nach. Hierzu tragen auch die unglaubliche Laufruhe und die niedrigen Verbrauchswerte der neu entwickelten Motoren bei.

Dennoch bietet der Vivaro alle Vorzüge, die man von einem klassischen Nutzfahrzeug auch erwartet: viel Stauraum und eine unglaubliche Variabilität.

 

Sparsame und kraftvolle Motoren

Die Motorenpalette umfasst 1,6l-Dieselaggregate mit wahlweise 95, 125 oder 145 PS. Durch den Einsatz der BiTurbo-Technologie erhalten Sie schon bei niedrigen Drehzahlen ein hohes Drehmoment, die ecoFLEX Technologie sorgt hingegen für einen sehr geringen Verbrauch von nur 5,7 bis 6,5 l/100km (je nach Modell). Zudem gehören die neuen Dieselmotoren zu den leisesten in dieser Fahrzeugklasse.

 

Ququq + Vivaro: Camping war noch nie so einfach

Die Modellvariante, die wir für den „Quivaro“ gewählt haben, bietet ab Werk einen praktischen Systemboden mit vier Drehsitzen und ist mit einem Multifunktionstisch ausgestattet. Insgesamt sind bis zu acht Sitze möglich. Der eigentliche Clou ist jedoch die „Ququq Busbox“ von unserem Kooperationspartner Cologne Camper. Die Ququq Busbox vereint die wesentliche Ausrüstung, die man zum Camping benötigt, in einer kompakten Box, die perfekt in den hinteren Teil des Opel Vivaro passt:

  • eine kleine Küche mit 2-Flammen-Kocher,
  • einen Windschutz,
  • einen 20l-Frischwassertank sowie
  • Abstellfläche und Stauraum (hier kann auch noch eine Kühlbox integriert werden).

Ein weiteres Hauptmerkmal der Box bildet das ausklappbare Camping-Bett mit 134 cm Breite und 195 cm Länge. Die zehn cm dicke Komfort-Kaltschaummatratze sorgt für einen angenehmen Schlaf und dank der Größe haben auch große Personen keine Platzprobleme. Zusammen bilden der Vivaro und die Ququq-Box ein cleveres Camping-Fahrzeug, mit dem Sie Ihre Campingausrüstung immer dabei haben. Fahren Sie einfach los ohne sich groß Gedanken machen zu müssen, wo Sie am Abend übernachten. Sie haben Ihr Hotelbett schon dabei!

 

Der Quivaro im Test

Der Blog von Dr. Camp hat die Ququq-Box auf Herz und Nieren getestet (zum Bericht). Und mit einem Vivaro von uns hat ein Tester des gleichen Blogs einen Ausflug zur Internationalen Tourismus Börse (ITB) nach Berlin unternommen. Seine Erfahrungen mit dem Fahrzeug finden sich im unteren Teil seines Beitrags.

 

Mehr Informationen erwünscht?

Sie haben weitere Informationen zum Quivaro mit seinen attraktiven Ausstattungsmerkmalen? Bei Fragen zu diesem Fahrzeug oder zu möglichen Auf- und Umbauten bei Vivaro, Movano und Combo informieren setzen Sie sich gerne mit uns in Verbindung. Ihr direkter Ansprechpartner bei Opel Bauer ist Kai Rosselnbruch.



News: „Quivaro“ – Der Opel Vivaro als Camper (04.04.2016)
News: „Quivaro“ – Der Opel Vivaro als Camper (04.04.2016)
News: „Quivaro“ – Der Opel Vivaro als Camper (04.04.2016)
News: „Quivaro“ – Der Opel Vivaro als Camper (04.04.2016)


Weitere News:

Alle News anzeigen